Organisatoren des Fachtages


Der Fachtag Risikomanagement wurde von den Studierenden des Masterstudiengangs Risikomanagement der Hochschule Magdeburg-Stendal arrangiert. 

Begleitet wird die Umsetzung von Prodekan Prof. Dr. Michael Herzog.

Ansprechpersonen


Mitwirkende Professoren der Hochschule Magdeburg-Stendal

Prof. Dr.-Ing. Michael A. Herzog
Hochschule Magdeburg - Stendal
Prodekan
Wirtschaftsinformatik
Tel.: (03931) 2187 48 05
Fax: (03931) 2187 48 70
E-Mail: michael.herzog@hs-magdeburg.de
Prof. Dr. Wolfgang Patzig
Hochschule Magdeburg - Stendal
Prorektor
Volkswirtschaftslehre / Statistik und Finanzwirtschaft
Tel.: (03931) 2187 4840
Fax: (03931) 2187 4870
E-Mail: wolfgang.patzig@hs-magdeburg.de
Prof. Dr. Christian Meisel
Hochschule Magdeburg - Stendal
Ökonomie kleiner und mittelständischer Unternehmen
Tel.: (03931) 2187 4816
Fax: (03931) 2187 4870
E-Mail: christian.meisel(at)hs-magdeburg.de
Prof. Dr. Volker Wiedemer
Hochschule Magdeburg - Stendal
Volkswirtschaftslehre
Tel.: (03931) 2187 3848
Fax: (03931) 2187 4870
E-Mail: volker.wiedemer@hs-magdeburg.de

Referenten

Prof. Dr. iur. Eike Albrecht
Lehrstuhl Zivil-und Öffentliches Recht mit Bezügen zum Umwelt-und Europarecht
Tel.: +49 (0) 355 69 2749
Fax.: +49 (0) 355 69 3057
E-Mail: albrecht@b-tu.de
Gerhard Reichelt
Die Deutsche Vermögensberatung steht wie kein anderer Finanzdienstleister für das ganzheitliche Allfinanz-Konzept. Das hat einen guten Grund: Es war Firmengründer Prof. Dr. Reinfried Pohl, der diesen umfassenden Ansatz der Beratung vor über 40 Jahren erfand – und damit auch das Berufsbild des verantwortungsvollen Vermögensberaters.
Direktion für Deutsche Vermögensberatung
Tel.: (0345) 7809920
Mob.: +49 1714161513
Jan Offerhaus
Die Risk Management Association e. V. (RMA) ist die unabhängige Interessenvertretung für das Thema Risikomanagement im deutschsprachigen Raum. Als Kompetenzpartner und Impulsgeber ist die RMA erster Ansprechpartner für Informationen, den unternehmensübergreifenden Dialog sowie die Weiterentwicklung des Risikomanagements.
Jan Offerhaus ist seit Ende 2003 Inhaber der „Offerhaus Management Consulting“ in München mit den Beratungsschwerpunkten Risikomanagement, Rating und Controlling. Außerdem ist er Certified Financial Risk Manager und Mitglied in den Normungsausschüssen zum Risikomanagement beim DIN und bei der ISO. Seit 2010 ist er Mitglied des Vorstands der Risk Management Association e.V. Seine Studien der Volkswirtschaftslehre und der Geschichtswissenschaft hat er als Diplom-Volkswirt an der Universität München und mit dem Master of Arts an der Wayne State University in Detroit/USA abgeschlossen. Im Anschluss arbeitete er für rund acht Jahre im Bankenbereich: Zunächst bei der DG BANK (heute: DZ BANK) in Frankfurt/M. im Risikocontrolling, danach im Adressrisikocontrolling der HypoVereinsbank AG in München. In der Folge wechselte er zur Haarmann Hemmelrath Management Consultants GmbH, wo er als Prokurist Beratungsprojekte zu den Themen Risikomanagement, Controlling und Rating, insbesondere für mittelständische Unternehmen, durchführte.
Dr. Stefan Wilke
Basycon versteht sich als Unternehmensberatung, die im Spannungsfeld zwischen Business und IT tätig ist und die Professionalität klassischer Unternehmensberatungen mit fundiertem IT-Know how verbindet. Auf der Basis langjähriger Erfahrungen in großen IT- und Organisationsprojekten helfen wir unseren Klienten, die strategischen Weichen zu stellen, und unterstützen sie bei der konsequenten Umsetzung.
Dr. Stefan Wilke ist Partner bei der Basycon Unternehmensberatung GmbH und Co-Leiter des RMA-Arbeitskreises „Risikoquantifizierung“. Dr. Wilke verfügt über langjährige Projekterfahrung in den Bereichen Risikomanagement, Prozessoptimierung und IT-Architektur in Finanzinstitutionen. Bei Basycon verantwortet er die Beratungsschwerpunkte Risikosteuerung und Prozess-/ Organisationsberatung. Seit 2013 ist er Mitglied der PRMIA Subject Matter Expert Advisory Group zu den Themen “Risk Aggregation” und “Risk Capital & RAROC“. Dr. Wilke hat an der Universität Bremen in Theoretischer Physik promoviert und ein wirtschaftswissenschaftliches Zusatzstudium an der FernUniversität Hagen absolviert. Er ist zertifizierter Financial Risk Manager (FRM), Professional Risk Manager (PRM) und Energy Risk Professional (ERP).
Mario Linkies
LINKIES. Unternehmensberatung ist eine internationale Beratungsorganisation mit den Schwerpunktthemen Risiko- und Kontrollmanagement für Unternehmen, Regionen, Städte und Gemeinden, und Krisenmanagement für mittelständische und große Unternehmen in der ganzen Welt. Die Unternehmensberatung hat ihr Stammhaus in Leipzig, Sachsen und ist in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika, sowie im asiatisch-pazifischen Raum und Japan vertreten. LINKIES. hat ein weites Netzwerk der besten SAP- und Risikomanagement-Spezialisten, Wirtschaftsexperten, und Technologie- und Beratungspartnern. Das Unternehmen verfügt über umfangreiche internationale Projekterfahrungen in Europa, Amerika, Asien und Ozeanien.
Mario Linkies (Leipzig - Toronto) hat über 20 Jahre internationale Erfahrung als Unternehmensberater, Gastredner, Fachbuchautor und Unternehmer im Beratungsgeschäft, unter anderem als Director Global Enterprise Risk Management & IT Security Consulting der SAP-Gruppe, bei Shell Chemicals Europe und bei Deloitte in Kanada. Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen auf Beratungsthemen wie SAP-Sicherheit, Risikobestimmung, Projektleitung, Prozessoptimierung und Strategieberatung. Seine Erfahrungen in den Bereichen Prozess- & Risikoberatung, SAP-Sicherheit und SAP-Berechtigungen werden von einer Vielzahl von Branchen geschätzt. Zum Kundenstamm gehören dabei namhafte nationale und internationale Unternehmen sowie staatliche und behördliche Organisationen. - Mario Linkies ist einer der aktivsten globalen Förderer der Sicherheitsthemen in Unternehmen und trägt durch zahlreiche Initiativen für das Verständnis der Bedeutung von IT-Sicherheit und Risikomanagement bei. Er ist Initiator und Autor internationaler Bestseller zu den Themen Sicherheit, Berechtigungen und Risikokontrolle in SAP®-Systemen. Mario Linkies hat an der Humboldt-Universität zu Berlin Finanz- und Bankwirtschaft sowie Außenhandel studiert. 
Heiko Sherpinski
Die SATISINFORMATION GmbH wurde im Jahre 2003 als innovati­ves Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen für alle Fragen rund um das Informationsmanagement in Unternehmen gegründet und wird seitdem konsequent weiterentwickelt.

Die Schwerpunkte liegen in der Entwicklung von:

  • individuellen Softwarelösungen
  • Data Warehouses und Business Intelligence
  • Systemintegration und Optimierung von IT-Architekturen
Die Firma berät in allen softwaretechnischen und methodi­schen Fragen in Entwicklungsprojekten und für die Analyse und Op­timierung von Geschäfts-, Produktions-, Logistik - und Transportpro­zessen.
ist Dipl. Ing. für Maschinenbau und Gründer der SATIS INFORMATION GmbH. Neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer ist er in folgenden Themen spezialisiert:


  • Business Analyse, Modellierung und Optimierung
  • Design und Entwicklung von Systemarchitekturen speziell für Informationssysteme, Data Warehouses und Business Intelligence Lösungen
  • IT-Sicherheit
  • Risiko- und Compliance Management
  • Automatisierte Analyseprozesse
  • Big Data und maschinelles Lernen (KI)
Jan Scherpinski
ASKUR ist als Unternehmensberatung auf die Bereiche Digitalisierung von Prozess- und Managementsystemen für Dienstleistungs- und Produktionsbetriebe im KMU-Bereich spezialisiert. Als solches begleiten wir Unternehmen bei der Bestands- und Fokusanalyse als auch bei der Konzeption und ganzheitlichen Integration digitaler Lösungen sowie bei den erforderlichen Strategie-, Organisations- und Prozessausrichtungen. Ziel ist es, jene Unternehmen u. a. auf Basis digitaler (Informations-)Systeme, adäquater Sensorik und Data Analytics entscheidungsfähiger, effizienter und flexibler zu gestalten und sie somit auf die Zukunft vorzubereiten.
Geschäftsführender Partner der ASKUR Consulting GmbH
Absolvent der TU Berlin, Wirtschaftsingenieurwesen


Bisherige Arbeitgeber:
  • BearingPoint, KPMG, Robert Bosch, Allianz Deutschland, Vattenfall, AT Kearney
Expertise:
  • Informations- und Datenmanagement
  • Data Analytics und Machine Learning
  • Prozess- und Managementsysteme u.a. ISO9001, 50001, 30001, IT- und Digitalisierungsstrategie
Dennis Cichowski
Jedes Unternehmen ist einzigartig und wird von uns individuell und effizient betreut - statt pauschal und standardisiert. Wir verstehen uns als Ideengeber und Partner. Und machen uns Ihre unternehmerische Perspektive zu eigen. Unser Ziel ist es, im Dialog mit Ihnen Ihre Anforderungen herauszuarbeiten, Lösungen aufzuzeigen und Ihren wirtschaftlichen Erfolg nachhaltig mitzugestalten. Mit unserer eigenen langjährigen operativen Erfahrung aus Controlling, Rechnungswesen, Organisationsberatung und Wirtschaftsmediation gewährleisten wir eine interdisziplinäre, kompetente und vorausschauende Betreuung. Bei fachübergreifenden Fragen kooperieren wir mit Partnern und Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft.
Dennis Cichowski ist erfahrener Finance Manager mit über 10 Jahren professionellem Finance Background. Passion für E-Commerce, Retail und Logistik. Bei C4B ist er seit 2016 als neuer Partner für den E-Commerce Circle in Berlin und den Mittelstands Circle in Düsseldorf verantwortlich. Zuletzt war er Teil der Geschäftsleitung von reBuy und verantwortlich für die Bereiche Accounting & Controlling. Zuvor hatte Dennis Cichowski verschiedene Finance Rollen bei mobile.de, eBay Deutschland, Schweiz, USA, Brands4Friends und reBuy.
  • Leitung Accounting & Controlling inkl. Neuausrichtung der Finance Organisation
  • Business Partnering, Verbessern von Kosten-/Leistungsstrukturen
  • Cash-Management, Fundraising, Financial Due Diligence
  • Einführung Treiberbasierte Budgetplanung
  • Einführung SAP S/4HANA | Simple Finance
  • Einführung BI als analytische Reporting Engine/Plattform
  • Einführung holistisches KPI Dashboard
  • Einführung Kohorten und RFM Modell in der BI zum Thema „Predictive Future"